Du bist gegangen, über die Regenbogenbrücke.

Du  bist gegangen, über die bunte Regenbogenbrücke

Ein Abschied für immer, kommt stets unverhofft,

auch wenn er vorhersehbar war und egal was uns getrennt hat.

Heute, ich war auf meinem Fotospaziergang, erreichte mich die Nachricht.

Die Nachricht, dass du voraus gegangen bist.

Du bist eingeschlafen, in einem Hospiz.

 

Ich hätte dir noch viele fröhliche Jahre gewünscht.

Doch es sollte nicht sein. Das Schicksal hatte anderes vor.

Es kam diese heimtückische Krankheit über dich.

Jetzt hast du es geschafft, brauchst dich nicht mehr quälen.

 

Du bist gegangen, über den bunten Regenbogen.

 

 

Ich habe mich von dir verabschiedet, vor langer Zeit.

Es war für mich unerträglich, ich konnte es nicht mehr aushalten.

Deine Kälte machte mich Krank.

Du hast dich, nie wirklich für mich interessiert.

Ja, ich war deine Tochter, einfach so.

 

Du hast meine Krankheit stets ignoriert und als Schwäche gewertet.

Ein Anruf, ein Besuch von dir, war sehr selten.

Wenn ich nicht anrief, blieb mein Telefon still.

Ich entsprach nie deinen Erwartungen, war nie gut genug.

Und doch traf mich die Nachricht heute, bis ins Herz.

Du bist gegangen, über den bunten Regenbogen.

 

Ich denke an dich, du bist meine Mutter.

Egal was geschehen ist, es tut weh, dass du gegangen bist.

Egal was geschehen ist, ich liebte dich trotzdem.

Nun ist das letzte Band, im Jetzt, zerrissen.

Es ist gut so, wie es ist.

Ich habe dich gesund und fröhlich in meiner Erinnerung.

Du bist nicht mehr da.

Du bist gegangen, über den bunten Regenbogen.

 

Ich werde nicht an deinem Grab stehen, nie.

Ich kann nicht, nicht dem Tod ins Angesicht sehen.

Ich kann es nicht. Ich will es nicht.

Ich weiß, du erwatest es auch nicht. DANKE

Gerade jetzt, kann ich eine Trauma - Konfrontation nicht brauchen.

Ich bin gerade ein Stück voran gekommen, in meinem Leben.

Ich will leben, irgendwann wieder fröhlich leben. Ich habe es verdient.

 

Auf meinem Weg, wirst auch du, da sein.

Auf meinem Weg, werde ich irgendwann, mit dir sprechen.

Du bist nicht im Jetzt, aber in meinem Herzen.

Es tut weh! Du bist gegangen.

Irgendwann sehen wir uns wieder, auf der anderen Seite des bunten Regenbogens.

Alles Gute auf deinem Weg, liebe Mutti.

 

16.01.2017