Heute ein kurzer Spaziergang nur, vor der Therapiestunde. Der Himmel hatte tolle Farben. Ich war am Waldschlösschen unterwegs.

Waldschlösschenblick

Seine über die Zeiten erhalten gebliebene besondere Attraktivität verdanken das Areal des Brauhauses und der Abschnitt der unterhalb vorbeiführenden Bautzner Straße dem sogenannten Waldschlösschenblick. Er gehört neben dem Canaletto-Blick zu den berühmtesten Panoramaansichten Dresdens.

Die an dieser Stelle beginnende rechtselbische Aufweitung des Elbtals, die Krümmung des zu Füßen liegenden Flusslaufs und das in der Ferne erkennbare Panorama der Dresdner Altstadt mit der Frauenkirche bilden ein harmonisches Ganzes. Dieser Anblick wurde seit Jahrhunderten immer wieder in der Literatur gepriesen. Da dieser historische Blick durch Baumbewuchs und durch die Verbreiterung der Bautzner Straße in den 1930er Jahren nicht mehr vorhanden ist, wurde 1936 ein Pavillon an der Südseite Bautzner Straße errichtet.

Der faszinierende Blick ist möglich, weil an dieser Stelle die elbwärtige Seite der Straße auf einer Länge von etwa 300 Metern unbebaut blieb. 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Waldschl%C3%B6sschen_(Dresden)

Die Waldschlösschen - Brauerei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0