Bielefeld - Sparrenburg hoch über die Stadt

Die Sparrenburg, hoch über der Stadt Bielefeld

Kurz-Geschichte

1. Hälfte 13. Jh. Graf Ludwig von Ravensberg lässt die Burg errichten, erste Erwähnung 1256

1511 Die Sparrenburg gelangt mit der Grafschaft Ravensberg auf dem Erbweg an Herzog Johann III. von Kleve

1615 Niederländische Truppen besetzen die Sparrenburg

1623 Spanier besetzen die Sparrenburg

1626–1642 Wechselnde Belagerungen der Burg im Dreißigjährigen Krieg durch Spanier, Holländer, Schweden und Franzosen

1673 Münstersche Truppen vor der Sparrenburg; größte Besatzung der Festung mit 1.500 Mann

1679 6. Juni, vergeblicher Angriff der Franzosen auf die Burg

1760 Während des Siebenjährigen Krieges dient die Burg als Magazin und Signalstation

1879 Die Stadt Bielefeld erwirbt die Festungsruine für 8.934,90 Mark

1884 3. Juli, erstes Sparrenburgfest

1900 6. August, feierliche Enthüllung des Denkmals des Großen Kurfürsten durch Kaiser Wilhelm II.

1944 Am 30. September fallen die Aufbauten der Sparrenburg bis auf den Turm einem Luftangriff zum Opfer

1949 Die Sparrenburg wird wieder für Besucher freigegeben

 

Quelle: http://www.bielefeld.jetzt/sparrenburg

Über den Dächern der Stadt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0