Artikel mit dem Tag "Rügen2019"



22. Mai 2019
Nach dem Vorbild der damals führenden europäischen Seebäder, wurde 1895 auch in Binz eine Promenade mit Blick auf Strand und Ostsee gebaut. Diese Flaniermeile zum „Sehen und Gesehen werden“ erfreute sich alsbald größter Beliebtheit. Die Strandpromenade wurde zum Mittelpunkt des Gesellschaftslebens. Am heutigen Standort des Grand Hotel Binz erbaute Wilhelm Klünder 1880 das erste Hotel am Binzer Strand, das „Strandhotel“. Schon bald folgten weitere Hotelbauten, denn das Baden im...

22. Mai 2019
Ohne die Fotos und den Hinweis zum Parken von "Bernsteinteufel" auf Facebook, wären wir hier sicher nicht gelandet. DANKE. Zu dieser Jahreszeit sehr ruhig. Wir sind gelaufen, bis die Füße dampften. Bei der Straße hatten wir das Gefühl in Dänemark zu sein.

05. Mai 2019
Das Wandergebiet der Gemeinde Lohme liegt zentral auf der Hochebene der Halbinsel Jasmund. Lohme ist berühmt durch seine rustikale Wander- und Kreideküste mit großen Findlingen am Ostseestrand und den Versteinerungen aus der Kreidezeit. Die Wanderwege führen in einmalige Buchenbestände und auf Höhen mit immer neuen romantischen Ausblicken auf die Küstenregion.

05. Mai 2019
Typisch norddeutsch ist das in rotem Backstein gehaltene Häuser-Ensemble, bestehend aus einem Gutshaus, zwei langen Pferdeställen und einer Scheune. Im Zentrum des weitläufigen Hofes lädt ein Teich, von Kopfweiden umstanden, zum Verweilen ein. Von außen traditionell, von innen modern, beherbergen die ehemaligen Pferdeställe im Erdgeschoss heute Schauwerkstätten. Im Obergeschoss sind Ferienwohnungen untergebracht. Der Rügenhof ist ganzjährig für unserer Gäste geöffnet. Der alte...

04. Mai 2019
Der Sassnitzer Stadthafen wurde früher als Fischereihafen, Fährhafen und in einem gesonderten Bereich militärisch genutzt. Letzteres gehört der Vergangenheit an, und der Fährhafen befindet sich seit 1998 in Neu Mukran. Heute präsentiert sich der Stadthafen als eine attraktive Mischung aus Fischerei- und Tourismushafen, in dessen Bereich sich auch das Fischerei- und Hafenmuseum mit dem Museumskutter „Havel“ befindet. Vom Hafen aus kann man natürlich auch zu Touren mit Ausflugsschiffen...

04. Mai 2019
Die Slawen bezeichneten ihren sorgsam ausgewählten Siedlungsplatz „glova“ (Kopf). Unter diesem Namen wurde die Ansiedlung um 1314 erstmals urkundlich registriert. Die letzte bedeutungsvolle frühgeschichtliche Ära begann für die gesamte Insel Rügen mit der Einwanderung der Slawen im 8. Jahrhundert, bis nach der Erstürmung der Tempelburg Arkona durch die Dänen im Jahre 1168 und im Hochmittelalter mit der kontinuierlichen Ausbreitung des Christentums in frühdeutscher Zeit die...

02. Mai 2019
Ende April ist eine sehr gute Zeit um Rügen zu erkunden. Zu dieser Zeit ist es auf der Insel noch ruhig. Rügen, ich verneige mich vor deiner Natur. Rügen, du hast den Spagat zwischen Natur, Tourismus gut gemeistert. Ich hoffe sehr, es bleibt so. Rügen, im Norden, da wo die Küsten steil ansteigen, die Kreidefelsen weithin leuchten, der Blick weit über die Felder gleiten kann, wo riesige Rapsfelder im satten gelb erstrahlen, die Alleen im frischen Grün ihre schönste Seite zeigen, wo die...