Artikel mit dem Tag "Texte 2019"



Trauma · 2019/10/09
Gelöst und mutig verlasse ich die heutige Therapiestunde Heute war ich voll geladen mit meinen eigenen Erkenntnissen, Fragen und Zerwürfnissen in die Therapiestunde gegangen. Ich entlud meine Flut an Gedanken. Ich entlud meine innere Müdigkeit und meine Gedanken um die letzten Therapiestunden. All meine Gedanken und Erkenntnisse sind richtig und wichtig für mich. All meine Gedanken und Erkenntnisse zeigen mir selbst, meinen Handlungsbedarf auf. All meine Gedanken lassen mich Wege erkennen,...
Trauma · 2019/09/18
Urlaub fängt immer mit innerer Anspannung und furchtbaren Tagen an. Ich versuche mich abzulenken, in dem ich die Sehenswürdigkeiten Google und in einer Liste erfasse, damit wir gut vorbereitet für alle Tage sind. Die letzte Woche vor dem Urlaub schreit der innere Kritiker sehr laut. Er möchte sein gewohntes Umfeld nicht verlassen. Er möchte nicht, dass ich ungehemmt schöne Tage erlebe. In diesem Jahr kamen noch, die Selbstüberforderung, die Auseinandersetzungen in der Therapie und die...
Depression · 2019/08/15
Im Zwiegespräch mit meinen Gedanken und Erkenntnissen. Meine Therapiestunden waren immer Lehr- und Lernstunde, Auseinandersetzung mit mir selbst, der tiefe Blick auf mich selbst, Stunden der Wahrheiten und Stunden der Erkenntnisse. So manches mal kämpfte ich noch hinter her lange, mit einem Thema. Doch am Ende blieb mir immer der Schritt nach vorn. Einer und noch einer und noch einer. Therapie ist Kraft-raubend & Seelenbalsam. Therapie ist kein Zirkus. Therapie braucht dein ganzes ICH! Es...
Trauma · 2019/04/09
Meine 2. Therapiestunde zum Thema Transaktionsanalyse Drama-Dreieck, ja der Begriff ist gut gewählt. Ja, ich war nicht nur im Thema, sondern auch selbst ein Drama. Das Thema haut mich gerade vollkommen aus den Schuhen. Es konfrontiert mich. Es provoziert mich. Es schlägt mich. Es ruft Herrn Kontrollettie und Frau Perfektion auf den Platz. 45 min rund um oder im Drama-Dreieck Jede Kommunikation, die NICHT auf Augenhöhe geführt wird, befindet sich im Drama-Dreieck. Jede meiner Reaktionen auf...
Trauma · 2019/03/06
Ein frohes offenes Hallo begrüßt mich herzlich. Ein kräftiger Handgriff dazu, nimmt erste Angst. Ein Lächeln in wahrhaftiger Fröhlichkeit füllt den Raum. Kleine Fältchen springen lustig in Höh. Die Augen sind herrlich offen und fröhlich. Sie sprechen ganz leise zu mir: vertraue. Über das ganze Gesicht strahlt mir Empathie entgegen. Die Stimme klingt einladend in meinem Ohr.
Trauma · 2019/02/10
Wut ist ein großes Wort. Ein Gefühl, dass ich nicht mehr wahrnehmen kann. Wut, die ich ablehne, von ganzem Herzen. Doch die Wut ist in mir. Ich richte sie gegen mich selbst. In mir schwirren „böse“ Gedanken. Ich verurteile mich selbst, für das was passiert ist. Doch ich bin nicht SCHULD. Wut aus der Vergangenheit.
Trauma · 2019/02/02
Regentropfen sind die Tränen der Natur. Wenn es sie nicht gäbe, gäbe es kein Gänseblümchen, keine Pusteblume, keine Pflanzen ... Schau wie wundervoll die Wasserperlen sind. Wie leicht sie sind. Welch Farbenspiel sie einfangen. Welch Glitzerspiel sie spielen. Welch Glück sie in unserem Herzen erreichen können, wenn wir sie wahrnehmen und ihre Schönheit in uns aufnehmen.
Trauma · 2019/02/02
Nicht alle werden es verstehen. Verstehen kann es nur jemand, der wie ich, viele Jahre ohne Tränen gelebt hat. Tränen, wie oft hatte ich gute Gründe zu weinen, doch geändert hat es nichts. habe ich sie verflucht. kamen sie dann, wenn ich sie überhaupt nicht gebrauchen konnte. habe ich sie zurück gehalten oder unterdrückt. Tränen, die versiegten. Wenn ich nun traurig war, war nur Schmerz und Druck in mir. Manches Mal glaubte ich verrückt zu werden. Nein, ohne Tränen leben ist nicht...
Trauma · 2019/01/20
Es klingelt der Wecker. Ich mach ein Auge auf, dann das andere. Oh nein, die Lider sind schwer wie Blei. Mein Kopf will nicht denken. Müde ... Antriebslos … Blockiert … Irgendwann häng ich auf der Bettkannte. Aufstehen …
Trauma · 2018/07/17
Mein Leben ist, seit meinem Tourwochenende „Himmelsleiter“ aus den Fugen. Es ist nicht dieses wunderbare Wochenende, dass mich umgeworfen hat. Es sind die nachfolgenden Therpiestunden, mein harter Kampf um Erkenntnisse, die harte Wahrheiten und mein Wissen darum, dass meine Therapeutin Recht hat. Es ist mein innerer Kampf, um diese Erkenntnisse. NEIN. Es ist mein innerer Kampf, diese Erkenntnisse selbst anzuerkennen und danach zu handeln. Darüber hinaus haben diese Stunden so viele...

Mehr anzeigen