Artikel mit dem Tag "burgen"



11. Februar 2018
Hoch über dem Müglitztal thront malerisch auf einem steil abfallenden Felsen das Schloss Lauenstein. Es ist ein Kleinod sächsischer Renaissancearchitektur.

03. Dezember 2017
Hoch oben prangt das wunderbare Schloss Weesenstein. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen. Doch ein Besuch des "Romantischen Weihnachtsmarktes" ist Zeitverschwendung. Wir waren tief enttäuscht. Das was wir dort gesehen haben, war lieblos und ohne wirkliches Konzept.

19. Juli 2017
Stolpen liegt im Grenzbereich des Lausitzer Granitmassivs zum Elbsandsteingebirge. Ein Vulkanschlot durchbrach im Erdzeitalter des Tertiär den Granit und bildete die gewaltige Basaltkuppe mit ihren überwiegend fünf- und sechseckigen markanten Säulen. Der Stolpener Basalt ist ein geologisches Naturdenkmal von herausragender Bedeutung. Er prägt ebenso die äußere Erscheinung der Burg und vieler Bauwerke der Stadt, in denen er als Baustein Verwendung fand. Eine vollständig aus Basaltstein...

03. Juli 2017
Schloss Weesenstein erhebt sich auf einem Felsvorsprung aus Knotenglimmerschiefer mit Quarziteinlagerungen über dem Tal der Müglitz etwa 3 km südlich von Dohna im Ortsteil Weesenstein der Gemeinde Müglitztal, 15 Autominuten entfernt von Dresden.

05. Februar 2017
WINTERZEIT ist MÄRCHENZEIT ! Immer zur kalten Jahreszeit lädt das traumhafte Schloss in seine beliebte Winterausstellung ein, um am authentischen Drehort den Zauber eines der schönsten Märchenfilme zu entdecken. Hier kann man alles über den tschechisch-deutschen Kultstreifen von 1973 erfahren, in Erinnerungen schwelgen oder einfach nur seinen Lieblingscharakteren nachträumen. Ein Ausstellungserlebnis, das nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt. Über 700.000 Besucher stehen für die...