Artikel mit dem Tag "djursland2018"



07. Oktober 2018
Fuglsø Strand ist ein Mekka für aktive Menschen, die gerne wandern oder noch größere körperliche Herausforderungen suchen. Gleichzeitig kann man hier die Seele im Windschatten unter den staatlichen Steilküsten richtig gut baumeln lassen. Der Meeresuntergrund ist zwar schön sandig, doch wird es auch schnell tief. Die Steilhänge sind Lebensort von Schmetterlingen, Heuschrecken, Zauneidechsen und Kreuzottern. Deutliche parallele Schrammen in der Oberfläche eines Steins können so genannte...

07. Oktober 2018
Das vom Architekten P. Paulsen entworfene Lagerhaus wurde 1894 vom Kaufmann Ankerstjerne erbaut. Im Jahr 1919 wurde das Gebäude an die dänische Spirituosenfabrik verkauft, die es für die Lagerung und Verarbeitung von Getreide verwendete. Im Jahr 1973 übernahm die Gemeinde Randers das Gebäude. Das 1200 Quadratmeter große Haus beherbergt derzeit 24 Werkstätten und ein großer Teil von ihnen ist mit 68 pensionierten Handwerkern besetzt, die wiederum in den Werkstätten anwesend sind. Das...

07. Oktober 2018
Im Herzen von Djursland liegt der skandinavische Zoo, wo Sie Eisbären, Braunbären, Wölfe und viele andere nordische Tiere in einer wunderschönen Umgebung treffen können. Scandinavian Zoo ist ein thematischer Tierpark. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf skandinavischen Tierarten, und wir sind für unsere überwältigende Parks für Eisbären, Braunbären und Wölfe und viele andere nordische Tiere verteilen sich auf 470.000 Quadratmetern bekannt. Der Eisbär des Parks gilt als der...

07. Oktober 2018
Die Klippen von Sangstrup und Karlby in Dänemark, am Eingang zur Ostsee, sind zwei, bis zu 17 Meter hohe, und 5 Kilometer lange Küsten-Kalkklippen, die von einem 65 Millionen Jahre alten Korallenriff des prähistorischen und tropischen dänisches Meeres stammen. Es ist möglich - und legal für jeden - nach Fossilien in den Klippen zu suchen. Neues Felsmaterial wird regelmäßig durch Küstenerosion freigelegt, was zu Steinschlägen führt. An einigen Stellen hat das Meer Höhlen in die...

28. September 2018
Lassen Sie sich von Haien umringen, beobachten Sie die Robben beim Herumtollen in ihrem Element, paddeln Sie in einem Kajak auf dem tiefsten Eismeer und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Natur des Meeres schützen. Ganz egal ob Sie es bevorzugen alles auf trockenem Grund zu beobachten oder lieber selbst ins tiefe Wasser eintauchen - das Kattegatcenter steht mit seinem Meer von Erlebnissen bereit, um sich in ihren Erinnerungen für immer fest zu beißen!

28. September 2018
Mitten im Nationalpark Mols Bjerge liegt am Ende eines unebenen, 500 Meter langen Dammwegs ein Stück dänischer Geschichte. Auf einer 20 Meter hohen Insel in der Kaløbucht finden Sie eine der schönsten und beeindruckendsten Burgruinen in Dänemark – die Schlossruine Kalø. Es war König Erik Menved (1274-1319), der nach der Zerschlagung eines jütländischen Bauernaufstands im Jahr 1313 die Burg errichten ließ. Der Bau war ganz modern mit beispielsweise einem Flankierungsturm – dem...

28. September 2018
In Randers gibt es vorzügliche und vielseitige Shoppingmöglichkeiten. Hier findet man alles, was das Herz begehrt. Besuchen Sie die schmalen mittelalterlichen Straβen, in denen die Geschäfte in gemütlichen Fachwerkhäusern liegen oder das Randers Storcenter, das auβer über eine groβe Auswahl an Boutiquen auch lustige Aktivitäten für die Kleinsten anbietet. Randers City bietet Ihnen die perfekten Rahmen für einen angenehmen Einkaufsbummel. In Randers finden Sie die längste...

21. September 2018
Gammel Estrup beherbergt heute zwei Museen. Im alten Hauptgebäude befindet sich seit 1930 das Jütländische Gutsmuseum. In den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden ist das Dänische Landwirtschaftsmuseum eingerichtet.

21. September 2018
Der bronzezeitliche Grabhügel Trehøje liegt 127 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen 360-Grad-Panoramablick von Aarhus bis Ebeltoft sowie einen Blick auf vier Buchten: Kalø, Begtrup, Knebel und Ebeltoft. Von hier können Sie die Nationalparkgrenze in südwestlicher Richtung studieren, wo das Eis fruchtbaren Lehm ablagerte und intensiv Ackerbau betrieben wird, während das Eis auf den Hügelzügen und entlang der Küsten in der Ebeltofter Bucht nährstoffarmen Sand hinterließ....

21. September 2018
Der Nationalpark Mols Bjerge umfasst ein Gebiet von 180 km² Eiszeitlandschaft und enthält große Wälder, Heide- und Weideland sowie Seen und Küsten-und Meeresgebiete. Das Gebiet erstreckt sich von der Küste des Kattegats im Osten zu den Kaløwäldern im Westen, von den Buchten im Süden, über die großartige Moränenlandschaft der Mols Bjerge zu den Eiszeitgebieten im Norden. Zum Nationalpark gehören auch die Stadt Ebeltoft, Dörfer und Sommerhausgebiete. Das Ziel des Nationalparks ist...

Mehr anzeigen