Hoch oben über der Stadt - die 3 Elbschlösser

Die Elbschlösser: Schloss Albrechtsberg und Lingnerschloss - Schloss Eckberg

Überraschung pur! Ein wundervolles Fleckchen Erde, mitten in der Stadt. Schon oft vom Elbufer aus bestaunt und erst heute entdeckt. Die Elbschlösser mit ihren tollen Parkanlagen und gigantischen Ausblicken auf die Stadt.

Die Elbschlösser befinden sich auf der Anhöhe am rechten Elbufer etwa 3 km stromaufwärts von Dresdener Stadtzentrum zwischen Wasserwerk Saloppe und Dinglingers Weinberg unweit der Brücke „Blaues Wunder“. Die Grundstücke sind als Parkanlagen im englischen Stil angelegt und bilden zur Elbseite hin Terrassen, die teilweise zum Weinbau genutzt wurden bzw. werden.

Die Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg und vom Lingnerschloss (Villa Stockhausen) sind über mehrere Tore an der Bautzner Straße nahe der Haltestelle „Elbschlösser“ (Straßenbahnlinie 11) sowie über ein Tor am Weinhang des Lingnerschlosses zum Elberadweg tagsüber frei zugänglich. Die Parks von Schloss Albrechtsberg und Lingnerschloss bilden eine Einheit.

Der Park und das Schloss Eckberg befinden sich, im Gegensatz zu den beiden anderen Schlössern, im Privatbesitz. Daher ist der Park den dortigen Restaurant- und Hotelgästen vorbehalten.

Textquelle: wikipedia

mehr lesen

Abendspaziergang in den Anlagen der 3 Elbschlösser

Abendspaziergang am Lingner Schloss

Das Lingner Schloss

mehr lesen