Dresden - Stadt unserer Liebe - Heute Heimatstadt

Am 03.04.2005 hatten wir unser Kennenlern-Treffen hier in Dresden. Wir sind gemeinsam durch die Altstadtgassen gebummelt und haben auf den Brühlschen Terrassen gesessen und die Zeit genossen. Seit her sind wir mehrfach im Jahr hier her gekommen. Die Stadt unserer Liebe. Die Stadt die wir lieben.

Am 17.06.1993 zogen wir von Guben nach Dresden, in den Stadtteil Seidnitz. Wir wohnen in einer schönen Zweiraumwohnung, mit Wohnküche und Balkon. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 sowie die Buslinie 85 verkehren in unmittelbarer Nähe. Obi, Penny, Lidl und das Seidnitz-Center mit Ärztehaus sind ebenfalls ganz nah. Pferderennbahn, Margon-Arena und Panometer sind nicht weit entfernt. Wir fühlen uns hier wohl und zu Hause.

Unser Lieblingsrestaurant befindet sich am Ende der Münzgasse, am Aufgang zu den Brühlschen Terrassen, von wo man einen wundervollen Ausblick über die Münzgasse hin zur Frauenkirche hat. "Der Kutscher" ist gemütlich und hat gutes Essen, zu fairen Preisen.