Meer - Urlaub 2017 - in Zingst


Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Auf der Halbinsel ist man ganz dicht am Meer, mit seinen unterschiedlichen Küsten, von Sandstrand bist Steilküste. Schnell ist man von hier aus auch in Stralsund und Warnemünde. 



Unsere Ferienwohnung

Hiermit bestätige ich Ihnen, dass in der Zeit vom 12.03. - 18.03.2017 unsere FeWo in 18374  Zingst, Müggenburger Weg 41, Wg.30 für Sie gebucht ist. Der Mietpreis beträgt 230,00 €,  zuzüglich der Kosten für den Stromverbrauch (wir haben 6,50€ bezahlt) und die Kurtaxe (zwei Personen für 12,50€).

 

Mit freundlichem Gruß Gerlinde Siems

Wir würden diese Wohnung unseren Freunden empfehlen.

Urlaub in der Nebensaison

 

Die kleine Bummelmeile von Zingst ist hyggelig. Sie bietet kleine Geschäfte und natürlich viele Cafés und Gaststätten. Im März (Wintersaison) muss man aber die eingeschränkten Geschäftszeiten beachten und nicht alle Läden oder Restaurants sind geöffnet. Das Schild "Nu iss zu" ist uns sehr oft begegnet, hat aber unserer Freude bei Bummeln keinen Abbruch getan. Wir waren ja nicht zum einkaufen hier. Überall die Bummelmeile entlang, bis hin zur Seebrücke, laden Bänke zum verweilen oder für ein Sonnenbad ein. 

 

Wer Museen liebt, hat in der Wintersaison so seine Schwierigkeiten, denn auch diese sind oft bis 1. April oder sogar bis Mai geschlossen. Das Zingster Museum ist eines der wenigen, das geöffnet war. Wir hatte so schönes Wetter, dass wir in diesem Jahr nur das Meeresmuseum in Stralsund besucht haben. Unbedingt besuchen sollte man die Heimatgalerie Prerow und das dazu gehörige kleine Bernsteinmuseum!

 

Sehr große Beachtung sollte die Bekleidung finden, die man mitnimmt. Auch wenn es Innerlandes nicht mehr so kalt ist, hier an der See sind die Temperaturen noch nicht so warm und der Wind pustet einen gut durch. Die dicken Pullover, Socken und Unterhosen, die dicke Winterjacke, die gefütterten Winterschuhe, Mütze, Schal und Handschuhe sollten nicht vergessen werden. Wer doch, so wie wir, etwas davon vergisst, kann sich im "Stolze-Warenhaus" (zwischen Prerow und Ahrenshoop) schnell damit ausstatten. Dort kauft man günstig ein.

 

Von Zingst aus, ist es nur einen Katzensprung nach Prerow. Noch ein paar Kilometer weiter und man ist schon in Ahrenshoop, wo die Steilküste ruft. Kurze Wege zu den schönsten Orten an der Ostsee. Gleichzeitig fährt man von dem Zingst, über den Darß bis Fischland. Wundervolle Natur und wundervolle Ort, ganz nah bei einander. Nach Stralsund und Warnemünde fährt man eine Auto-Stunde. Zingst ist zentral gelegen, für einen Ostseeurlaub.

 

Wir hatten eine wunderbare Woche in Zingst und werden im nächsten Jahr wieder kommen.