Darßer Ort - Westküste Prerow

Ob zu Fuß oder per Rad durch den alten Baumbestand des Darßwaldes - man findet dank guter Beschilderung mühelos den direkten Weg vom Ostseebad Prerow zum Darßer Ort oder dem wild romantischen Weststrand. Diese sind Stellen, die als die landschaftlich schönsten an der deutschen Ostseeküste gelten. Aber nicht nur das. Dort am Darßer Ort befindet man sich auch am nördlichsten Punkt der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Besuchen Sie hier das Natureum Darßer Ort. Es ist eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums, Stralsund. Die Anlage des Natureums beherbergt unter anderem den Leuchtturm Darßer Ort, von dem man eine herrliche Aussicht auf die Küste und den Dünengarten hat. Er gilt als das Wahrzeichen Prerows. Übrigens kann man den Darßer Ort auch bequem mit einer Pferdekutsche erreichen.

 

Quelle: https://www.fischland-darss-zingst.net

Jährlich wächst der Darß durch angelandeten Sand bis zu 10 m nach Nordosten. Die Auswirkungen dieses Naturschauspiels lassen sich am besten vom 35 m hohen, 1848 erbauten Leuchtturm betrachten. Der nördlichste Zipfel der Halbinsel ist auf Waldwegen nur per Fahrrad, zu Fuß oder per Pferdekutsche zu erreichen. Am rund 13 km langen, feinsandigen Weststrand verbinden sich Romantik und Urwüchsigkeit. Der Strand mit seinen vom Sturm bizarr geformten Kiefern und den entwurzelten, von der Sonne gebleichten Bäumen wurde sogar von einem Fernsehsender zu einem der 20 schönsten Strände der Welt gekürt, von Menschenhand unberührte, naturgeschützte Landschaft...

 

Quelle: https://www.marcopolo.de/