Altenberg / Erzgebirge

Altenberg, da wo Winter ist. Ein grauer nebelverhangener Sonntag-Nachmittag, mit Überraschung.

Altenberg/Erzgebirge

Sonntag-Morgen, es ist Schnee gefallen, in Dresden. Wir entschließen uns nach Altenberg zu fahren. Dort hin, wo sicher genug Schnee liegt, um einen Ausflug in den Winter zu erleben. Altenberg ist über die Autobahn, in 45min zu erreichen. Der Tag bleibt grau und Nebelverhangen. Immer wieder senken sich dicke Nebelschwaden über den Ort. Trotzdem verbringen wir einen wunderschönen Nachmittag im winterlichen Altenberg.


Geschichtliches

Nachdem Bergleute mit dem Abbau von Zinnseifen begonnen hatten, entdeckten sie zuerst die Vorkommen um Zinnwald (1378 urkundlich erwähnt), bevor sie um 1440 in Altenberg fündig wurden. Die Lagerstätte, der sogenannte Zwitterstock, erwies sich im Laufe der Jahrhunderte als bedeutendste Zinnlagerstätte Mitteleuropas. Im unmittelbaren Umfeld der zahllosen kleinen Zechen, in denen die Förderung begann, entstand Altenberg als Streusiedlung der Bergleute.

Als Stadt wurde Altenberg 1489 als „uf dem Aldenberge“ und 1534 als „zum Aldenbergk“ erwähnt. 

Seit dem 18./19. Jahrhundert ergänzten verschiedene Heimarbeiten (Holzspielzeug- und Strohblumenproduktion) die Erwerbsmöglichkeiten im Bergbau. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Altenberg aufgrund der schneesicheren Lage und der guten Erreichbarkeit zum Wintersportzentrum im Osterzgebirge. Vom 9. bis 14. Februar 1937 fanden in Altenberg die Deutschen Ski-Meisterschaften statt.

In den letzten Kriegstagen etwa drei Viertel des historischen Stadtzentrums zerstört. Unter den vernichteten Bürgerhäusern waren zahlreiche charakteristische Bauten des 17. und 18. Jahrhunderts.

Nachdem der Bergbau 1991 aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt worden war, konzentrierte sich der Ort verstärkt auf den Fremdenverkehr und das Erholungs- und Kurwesen. Im Jahr 2004 wurde der Stadt das Prädikat Kneippkurort verliehen. Altenberg hat sich zu einem bedeutenden Wintersportzentrum im Osterzgebirge entwickelt, seit 1982 existiert eine Rennschlitten- und Bobbahn. (Quelle: Wikipedia)

mehr lesen

15.01.2017 - Ein wunderschöner Wintersonntag

Wie im Märchenland

Pyramiden - Holzschnitzkunst

Schnee und Eiszapfenkunst