Die Kreidefelsen

Die Kreidefelsen auf der Halbinsel Jasmund sind Teil des Nationalparks Jasmund, zu dem neben dem 118 Meter hohen Königsstuhl auch die Kleine Stubbenkammer mit ihren Kreidefelsen im Süden des Königsstuhls sowie ausgedehnte Buchenwälder und kleinere Seen zählen. Die Kreidelandschaft steht bereits seit 1929 unter Naturschutz und ist seit 1990 Teil des Nationalparks. Die Buchenwälder der Stubnitz sind in ihrer Art einzigartig und gehören daher seit 2011 zum Weltnaturerbe der UNESCO.