Schweigen. Das Schweigen schreit in mir. Schweigen macht krank. Schweigen tötet.

 Schweigen verhindert Wissen.

Schweigen verhindert Seelenheil.

Schweigen tötet.

 

Meine Opa, aufgewachsen im 1. Weltkrieg.

Soldat im Hitlerkrieg, verwundet in Breslau.

Meine Oma, im Krieg allein auf einem Gutshof.

Nach dem Krieg, als Erster im Dorf in der LPG.

Fünf Kinder aufziehen in den Kriegs- und Nachkriegsjahren.

Meine Oma, allein geflohen mit 3 Kindern aus Stettin.

Mein Opa, gefallen im Krieg.

Leben als Flüchtlinge im katholischen Eichsfeld.

Vater und Mutter aufgewachsen in der Nachkriegszeit.

Mutter, älteste und früh verantwortlich für die Geschwister.

 

Schweigen.

mehr lesen

Mein Weg heute - Notarztklinik - Ich kann nicht mehr. So kann es nicht weiter gehen. Ich brauche Hilfe.

Patient = Krank oder Psycho = Psycho?

Ich habe innerhalb einer Woche, wegen einer Akut-Attacke, erfahren wie es ist, wenn ich als psychisch kranker Mensch, mal krank bin. Bin ich nur ein Psycho? Es ist nicht das erste mal, dass ich sowas erfahre.

 

Zwei Wochen lang versuchte ich ein psychisches Akut -Tema zu verarbeiten und wieder Boden unter den Füßen zu bekommen. Zweit – Not-Therapie-Sitzungen unterstützten mich dabei. Ja, ich hatte in der letzten Stunde meine wahnsinnige Anspannung/Absperrungen überwunden. So dachte ich.

 

Gelöst und frohen Mutes fuhren wir kurzfristig nach Warnemünde, um unsere Seele frei zu pusten.  

mehr lesen

Das Licht im Leben ist da. Immer. Ich muss es nur wieder sehen.

Das Licht im Leben ist da. Immer.

Ich möchte überleben! Leben.

Seit nun schon 7 Jahren gehe ich Schritt für Schritt voran.

Ja, auch Schritte zu zurück, aber nur, um wieder vorwärts zu gehen.

Ich lerne mich selbst ganz neu kennen und endlich zu verstehen.

So mancher Abgrund in mir lässt mich erschaudern.

Lässt mich hadern.

Lässt mich zögern.

 

Immer wieder überschreite ich meine Grenzen.

Meine eigenen Erwartungen stehen mir oft im Weg.

Der innere Kritiker schreit mich an, mal laut und mal leise.

Er ist es, der mich aufhalten möchte, weil er Veränderungen fürchtet.

 

mehr lesen