Meine Merksätze - Sichtweisen

Dieser Merksatz, ist der WICHTIGSTE auf meinem Weg im Leben! 

Ich habe ihn so oft zu anderen Betroffenen gesagt. Ich bin der Überzeugung, nur wenn ich mir selbst vertraue, meinen Gedanken, Gefühlen, Emotionen, Handlungsweisen und meinen Grenzen, kann ich für mich selbst sorgen. Das heißt: Meine Gedanken lenken und verändern. Lernen mich selbst zu lieben und für mich selbst da zu sein, mich selbst anzunehmen wie ich bin. Nur damit kann ich meinen Weg in die Trauma-Verarbeitung wagen und meinen Weg aus der Depression finden.

 

MEINE Merksätze veröffentliche ich auf meiner Facebookseite "Ich vertraue mir selbst. Alles was ich brauche ist in mir".


Facebookseite: Ich vertraue mir selbst ...

Als ich begann über mein Leben mit der Depression zu schreiben, wurde meine Chronik schnell zu klein dafür. Ich erreichte dort "nur" Freunde und ich wollte auch nicht alles dort posten. So erstellte ich meine erste Seite "Glücksmomente..." Sie half mir meine Therapieaufgabe - Beachten sie die Kleinigkeiten des Alltags und tun sich selbst etwas Gutes - umzusetzen. 

Während meines Aufenthaltes in der Traumaklinik, wurde mir bewusst, dass ich sie umbenennen muss, da sie nicht mehr meinen Sichtweisen genügte. Die Seite bekam den Namen "Vertraue dir selbst - alles was du brauchst ist in dir". Heute (29.06.2017) habe ich den Namen wieder verändert. In meiner letzten Therapiestunde, ist mir schmerzhaft bewusst geworden, wie sehr ich mich selbst im Stich lasse, mir selbst nicht vertraue. Ich bin auf dem Weg das zu verändern.

Ich würde mich freuen, wenn ihr auf der Seite vorbei schaut.

 

Liebe Grüße eure Heike