Kurz-Urlaub auf Rügen - April 2019


Mein Reisebericht Rügen 2019 - 4 Tage für die Insel - 4 Tage Sonnenschein - 4 Tage pures Leben - 4 Tage Meer und Strand - Glowe, Sassnitz, Kap Arkona, Vitt, Loh

Reisebericht Rügen

Ende April ist eine sehr gute Zeit um Rügen zu erkunden. Zu dieser Zeit ist es auf der Insel noch ruhig.

Rügen, ich verneige mich vor deiner Natur. Rügen, du hast den Spagat zwischen Natur, Tourismus gut gemeistert. Ich hoffe sehr, es bleibt so.

Rügen, im Norden, da wo die Küsten steil ansteigen, die Kreidefelsen weithin leuchten, der Blick weit über die Felder gleiten kann, wo riesige Rapsfelder im satten gelb erstrahlen, die Alleen im frischen Grün ihre schönste Seite zeigen, wo die Straßen eng und ruhig sind, da wo die Strände viele Steine haben und noch einsam sind. Rügen, ja da war ich gern und ich werde wiederkommen. Ganz bestimmt.

Ein besonderer Dank geht an "Bernsteinteufel" - Facebook. Ohne ihre tollen Fotos und Hinweise zu den Stränden, wären wir sicher nicht dort hingefahren und hätten den Uferweg von Vitt nach Arkona nicht gewagt. DANKE

mehr lesen 0 Kommentare

Glowe, da wo wir zu Hause waren. Hafen, Sandstrand, Steilküste und Kurpark.

Glowe, war eine gute Wahl

mehr lesen 0 Kommentare

2019-Sassnitz-Ich liebe den Stadthafen und den Hochuferweg. Schifffahrt zum Königstuhl. Wunderbare Natureindrücke und ein schöne Hafenzeit.

Sassnitz - Stadthafen - Schifffahrt - Steilufer

mehr lesen 0 Kommentare

Rügen 2019 - Ohne Kap Arkona und Vitt geht es nicht. Wir laufen von Putgarten nach Vitt. Von Vitt zum Kap wandern wir am Strand. Fantastisch, nichts für wackeli

Von Putgarten nach Vitt zum Kap Arkona

mehr lesen 0 Kommentare

Rügen 2019 - Lohme - Uferwanderung in Richtung Königstuhl

Lohme - Wanderung mit Meerausblicken

mehr lesen 0 Kommentare

Rügen 2019 - Viel zu kurz. Auf dem Rückweg noch ein Kurzstopp in Binz - Schnieke und schick - Schön für ein paar Stunden. Krasser Kontrast dazu ist Prora.

Binz, weiße wunderbare alte Villen

mehr lesen 0 Kommentare